Alternative Projekte



Pedala Piano

GB80

Pedala Piano ist ein innovatives Projekt von drei jungen Pianisten aus Reggio Emilia und Modena (Andrea Carri, Francesco Mantovani, Daniele Leoni). Sie haben alle drei innerhalb von Italien und Europa gespielt und erlebt, dass die Klaviermusik für Momente der Vereinigung und des Austausches führt und dass sie die Menschen ihre Probleme und soziale Unterschiede vergessen lässt - im Namen der Schönheit und Magie, die nur diese Art von Kunst zu schaffen vermag. Ihr Ziel ist es, mit dieser Magie und den wandernden Konzerten auf ihrem Piano - Fahrrad, die italienischen Städten zu beleben. Das spezielle Fahrrad wurde von ihnen, gemeinsam mit der Fahrradwerkstatt “Rimessa in movimento” in Modena, entworfen und gebaut. Sie möchten die Musik in die Straßen tragen und die Liebe und den Geist des Austausches, den sie unweigerlich auch über die musikalischen Genres hinaus schafft. Alle drei sind sehr unterschiedliche Pianisten. Jeder fühlt sich in einem anderen Genre daheim und sie sind fest davon überzeugt, dass dies eine großartige Qualität verspricht. Sie können jede Art von Musik spielen, von Blues zu Rock, von Klassischer Musik zu Pop. Des weiteren ist es eine einzigartige Gelegenheit den Leuten zu zeigen, wie jede Art von Musik exzellent mit einem einzigen Instrument, dem Piano, gespielt werden kann. Ihr Projekt haben sie über die Plattform Music Raiser und der finanziellen Unterstützung vieler Menschen realisiert.

Top




Piano Drums

Piano Drums

Piano Drums ist ein experimentelles Projekt, welches 2015 geboren wurde. Nachdem Andrea Carri von einigen Lokalen gefragt wurde, ob er nicht auch im Duo auftreten möchte, hat er sich mit Francesco Camminati (Drummer der Goodbye Seventies) zusammengetan. Das Schlagzeug und die Perkussions begleiteten die Pianomusik und bereicherten sie mit ihren Rhythmen und verliehen ihr eine neue Dimension. Das Publikum war auf Anhieb davon sehr begeistert und so führten sie ihre gemeinsamen Auftritte fort und gaben zusammen ein Album heraus.

Top




Hegel - Omaggio a Lucio Battisti

Hegel


Hegel ist eine Tributband, die an den unvergesslichen Lucio Battisti erinnern möchte.

Die Idee zur Band stammt von Elisa Lepre, die schon seit Kinderzeiten ein großer Fan von Battisti war. Mit der Unterstützung und Beratung von Andrea Carri, der bereits bei vorherigen Projekten ihr Keyboarder war, nahm das Projekt seinen Lauf und es kamen weitere großartige Musiker dazu. Die Show basiert auf dem Künstler und den Empfindungen und Emotionen, die seine Songs vermitteln. Es wird ein Weg voller Anektdoten, Geschichten und Erinnerungen.... Kurz gesagt, die Musik trifft die Erinnerungen der Menschen. Woher stammt der Name Hegel? Er basiert auf dem letzten Song von Battisti, aus dem Jahr 1994. .

Top




Events

GB80

Besuche diese Seite , wenn du gerne ein Konzert mit Andrea Carri organisieren möchtest oder um seine Konzerttermine zu erfahren.

Top